Zum Programm

Youkali

Tickets reservieren

So06.Okt24

20H00

Klassik

Die Chansons und Orchesterwerke von Weill, Schulhoff, Holländer und Spoliansky sind klingende Zeugnisse der freiheitlichen, energiegeladenen Atmosphäre der 1920er und wurden von den Nazis als „entartet“ diffamiert und verboten. 100 Jahre darauf klingt Rzewskis „Les Moutons de Panurge“ als warnendes Sapere aude, nicht dem einen Hammel zu folgen.

PROGRAMM

Kurt Weill: Suite aus der Oper „Der Silbersee“ (1932); Chansons: „Youkali“, „Le Train Du Ciel“, Alabama Song“
Mischa Spoliansky: „Lila Lied“ (1920)
Friedrich Hollaender: „Wenn ich mir was wünschen dürfte“ (1930)
Erwin Schulhoff: Suite aus der Tanzgroteske „Die Mondsüchtige“ (1925)
Frederic Rzewski: „Les Moutons de Panurge“ (1969)

BESETZUNG
Vladimir Kornéev – Gesang
Kammerphilharmonie Frankfurt
Nicolai Bernstein – Leitung

Kammerphilharmonie Frankfurt — © Enrique Leopardi


Produktionshaus NAXOS
Waldschmidtstraße 19
60316 Frankfurt am Main

Anfahrt mit Google Maps

Eintritt:

Solidarisches Preissystem
20 / 15 / 10 €
Studenten, Schüler, fgnm e.V.
5 €

Fragen? Anmerkungen?

Schreibe uns

Folge uns

Bei den NHK auftreten:

Konzertanfrage

Spendenkonto Naxos Hallenkonzerte
DE80 4306 0967 1264 1059 00
GENODEM1GLS (GLS Bank)
Künstlerische Leitung
Leonhard Dering & Raphaël Languillat
Organisation & PR
Steffen Ahrens, Leonhard Dering, Andrea Hagel,
Birgit Heuser, Raphaël Languillat, Johannes Übler, Kseniia Übler
Technik
Christian Köhler, Nils Wildegans
nach oben
Mit freundlicher
Unterstützung von
© 2024 NHK. Alle Rechte vorbehalten.